Supply-R

News

Bureau Veritas führt neue Lösung zur Überwachung von Lieferketten ein

Jul. 23 2020

Supply-R ermöglicht eine verbesserte Reaktionsfähigkeit und Zuverlässigkeit von Lieferketten

Bureau Veritas, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Test-, Inspektions- und Zertifizierungsdienstleistungen (TIC), bringt mit Supply-R eine Lösung auf den Markt, die Unternehmen dabei unterstützt, den neuen Herausforderungen in Bezug auf die Zuverlässigkeit ihres Lieferantennetzwerks gerecht zu werden und so den Geschäftsbetrieb unter allen Umständen zu gewährleisten.

Im ersten Halbjahr 2020 haben Unternehmen zahlreiche Erkenntnisse über die Belastbarkeit globaler Lieferketten sowie die Auswirkungen von Ausfällen und Unterbrechungen auf ihr Geschäft gewonnen. Hierbei wurde deutlich, dass es für viele Unternehmen dringend notwendig ist, die Risiken in ihrer Lieferkette auf der Grundlage von Praxisdaten neu zu bewerten. So kann sichergestellt werden, dass angesichts der neuen Situation alle relevanten Faktoren angemessen berücksichtigt, bewertet und transparent gemacht werden.

Bruno Ferreyra, Executive Vice-President Bureau Veritas, erläutert:

"Wirtschaftliche Globalisierung bedeutet, dass die Lieferketten mehr Lieferanten und Zwischenhändler umfassen als früher, die zudem auf der ganzen Welt verstreut sind. Das macht es schwieriger, jeden Schritt, jeden Prozess und jeden Interessenvertreter in der Produktionskette zu überwachen. Unser Ziel ist es, Unternehmen auf der ganzen Welt dabei zu unterstützen, ihre Lieferketten so zu gestalten, dass sie die vollständige Kontrolle über die Produktion erhalten.”

Rudolf Pichler, Country Chief Executive Austria, fügt hinzu:

„Mit Supply-R erhalten Unternehmen einen detaillierteren Überblick über ihre gesamte Lieferkette. So können sie zukünftig auf Ausfallzeiten und andere Risiken besser reagieren. Die derzeitige Situation hat uns gezeigt, dass eine ausführliche Risikobewertung dringend notwendig ist.“

Supply-R ist eine einzigartige Lösung, die eine maßgeschneiderte Risikobewertung der Lieferkette auf der Grundlage von Praxisdaten ermöglicht. Die relevanten Daten werden bei einer unabhängigen Überprüfung entscheidender Lieferanten vor Ort gesammelt und mit Hilfe einer digitalen Plattform gebündelt. Auf Basis der vorliegenden Daten können Geschäftsentscheidungen zukünftig leichter getroffen und das Risiko von Engpässen kann minimiert werden. Dies ermöglicht eine verbesserte Transparenz der Lieferkette.

Zudem ist die Lösung flexibel und agil, weshalb sie die spezifischen Bedürfnisse verschiedener Kunden und Wirtschaftszweige effizient erfüllen kann. Sie bietet eine modulare Struktur, die gezielt auf die kritischen Faktoren einer Lieferkette eingeht, wie beispielweise Geschäftskontinuität, technische Fähigkeiten, HSE, Datenintegrität und Informationssicherheit sowie Logistik und Lagerung.

Supply-R richtet sich an alle Unternehmen der Industrie- und Dienstleistungsbranchen. Es hilft ihnen dabei, den Betrieb ihres Unternehmens aufrecht zu erhalten und Risiken im Zusammenhang mit ihrem globalen Lieferantennetzwerk besser zu bewältigen.

Die gesamte Pressemitteilung können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen: Supply-R Pressemittteilung